Menschlich, gerecht, nachhalting. Die Wohlfühlökonomie.

26.11.2018
19:00 - 20:00 Uhr
Kolpingsaal Pfarrkirchen

Menschlich, gerecht, nachhaltig: Die Gemeinwohlökonomie“
ÖDP-Kreistagsfraktion holt Christian Felber als Hauptredner in die Kreisstadt
                   
Rottal-Inn.  Schon seit einiger Zeit beschäftigt sich die ÖDP-Kreistagsfraktion intensiv mit dem Thema „Gemeinwohlökonomie“ – jetzt holen die Kreisräte von ÖDP/Parteifreie Bürger den Mitinitiator der Gemeinwohlökonomie, Buchautor und aus mehreren Fernsehauftritten bekannten Christian Felber zu einer Veranstaltung mit dem Titel „Menschlich, gerecht, nachhaltig: Die Gemeinwohlökonomie“ in die Kreisstadt nach Pfarrkirchen.
Die Gemeinwohlökonomie möchte ein neues, ethisches Wirtschaftsmodell etablieren. „Menschenwürde, Solidarität, ökologische Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit und demokratische Mitbestimmung sind dabei die zentralen Werte“ so ÖDP-Fraktionsvorsitzender Sepp Rettenbeck. Während derzeit viele Probleme in Deutschland und in der Welt durch „falsche politische und wirtschaftliche Weichenstellungen verursacht werden“ und die Politik sich oft nur an den Symptomen abmühe, setze die Gemeinwohlökonomie an den Wurzeln der Probleme an, so dass viele Probleme erst gar nicht mehr entstehen würden.
Christian Felber wird nicht nur das gegenwärtige Wirtschaftsmodell („Unser jetziges Wirtschaftsmodell steht auf dem Kopf. Das Geld ist zum Selbst-Zweck geworden, statt ein Mittel zu sein für das, was wirklich zählt: ein gutes Leben für alle“ Zitat Chr. Felber) kritisch hinterfragen, sondern auch ganz konkret Alternativen für ein neues, ethisches Wirtschaftsmodell aufzeigen. Nähere Informationen können Sie auch unter www.ecogood.org entnehmen.
Außerdem wird der 1. Bürgermeister von Kirchanschöring, Herr Hans-Jörg Birner (CSU) in seinem Redebeitrag konkrete Umsetzungswege für eine Kommune anhand seiner Gemeinde Kirchanschöring erläutern und darstellen.
Die Veranstaltung findet am Montag, 26.11.18 im Kolpinghaus in Pfarrkirchen statt und beginnt um 19.00 Uhr. Der Eintritt ist frei!

Die ÖDP Rottal-Inn verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen